Einbürgerung am Valentinstag

die bräuche sind andere, einfach andere
bräuche

bräuchte, erst bräuchte ich,
erst hätte ich, habe ich gebraucht,
dich lange genug zu lieben

mein wort
deine stadt

aus deinem ort ein wort in mir zu machen

das bett drei jahre
und beweise über die herkunft
des ehegatten oder der ehegattin
kein pass, benötigt werden: die nummer
der einheit, in der sein bzw. ihr vater
in der deutschen armee gedient hat
(mit der absicht, meinen vater zu töten)
und der einheit, in der sein bzw. ihr großvater
in der deutschen armee gedient hat
(gegen meinen großvater)
nichts anderes beweist die europäische zugehörigkeit des deutschen
bettes

die idee alles allein zu meistern: 10 jahre lang
gut verdienen,
miete ohne rückstände bezahlen
bedeutet deutsch zu sein
das ist alles
wortzeugen sind nicht zu gebrauchen

und keinesfalls reicht es, ein deutsches kind geboren zu haben
frau sein ist sowieso nicht deutsch,
eine mutter zu haben beweist keine zugehörigkeit,
mütter gebären nur,
sie zeugen nichts,
sie können keine zeugen sein

mein wort
deine stadt

aus deinem ort ein wort in mir zu machen

wie lange ist lange genug für die liebe?

fangen wir mit 13 an
weil es seit jeher abergläubisch klingt

ohne bett und ohne geld,
nur das land meines zufälligen umherirrens
meiner letzten liebe

ich sagte schon so oft
china, wandern wir nach china aus
es ist dort spannend
spannender als hier
berlin war gestern
new york vorgestern
und sofia davor

dein ort – mein wort
der brauch

aus versehen
durch worte
wurde ich
deutscher als die deutschen
chinesischer als die chinesen
amerikanischer als die amerikaner
bulgarischer als die bulgaren
und so weiter
ich mag den unsinn ins groteske übertreiben

und vor allem -
wir sind lange genug hier gewesen
sogar wenn es nicht als lange genug gelten mag

es wird zeit

mein wort – dein ort

bevor es zu spät wird
bevor ich weniger deutsch werde
weniger bulgarisch, amerikanisch, chinesisch u.s.w.

wandern wir aus

jenseits

~

Ein unbekanntes Wort

Носталгия ist ein Fremdwort:
Homesickness, Heimweh, Nostalgie.
Auf Bulgarisch existiert das Wort nicht
und meine Tochter sagte gestern:
Мамо, имам heimweh за теб.
Der Ort des Bewohnens kann Berlin sein,
Beverly Hills, Bitterfeld, Konska, Paris.
Hauptsache es riecht nach Mama,
nach ihren immer schneller alternden Händen,
die mit Uhus reden können
und stark umarmen.

Wer kommt in meine Arme?
Den hab ich lieb!

Я кажи ми, гълъбче ле бяло,
отгде идеш, що си ми видяло.
Wer kommt, erwartet und geliebt,
in meine Flügel, die eines Kolibris?
Kommt ein Vogel geflogen…
Гугутка гука в усои, леле,
гукни ми гукни, гугутке,
гукни ми гукни пай пукни, леле,  
и аз така съм гукала, хeеей,
Home, home, sweet home.
Ein Täubchen singt in der Hecke,
ich habe auch so gesungen
als ich bei Mama aufwuchs.
Oh, when my mom combed me
my hair grew long.
Ach, als Mutter mich wusch,
strahlte mein Gesicht.
Du, Vögelein, singe wie damals,
Sing, sing, blow up and die.
Sick, sick, weh, weh, heim, heim.

Ein Wort des Vermissens.

Abwesenheit und Sehnsucht - gefährlich.
Schmerz für Daheim, Zuhause-Krankheit.
Sitzt man da unbeweglich?
Aber es gibt auch Aufbruch, Asyl, Fremdwohnen,
Ein- und Auswandern, изгнание, гурбет,
хъшове, странстване, Wege.
Der Mensch geht und kommt, um wieder zu gehen.
Und auf dem Weg
erreicht das Zurückkehren
auf der anderen Seite das Abbrechen.
Das ist es.
Ein sich drehender Kreis.
Ich habe nie daran gedacht,
Worte der Zugehörigkeit oder Anerkennung
zu gebrauchen.

Непозната дума

Носталгия е чужда дума:
Homesickness, Heimweh, Nostalgie.
На български думата я няма
и дъщеря ми вчера каза:
Мамо, имам heimweh за теб.
Мястото на обитаване
би могло да е L.A., Paris, Конска, Berlin, Bitterfeld,
важното е да мирише на мама,
на нейните все по-бързо остаряващи ръце,
които могат да говорят с бухали
и все още прегръщат силно.
Wer kommt in meine Arme,
в ръцете ми, трептящи като криле на колибри?
Den habe ich lieb!
Home sweet home home
Гургулица гука в усои, леле,
гукни ми гукни гугутке, леле,
гукни ми гукни пай пукни,
и аз така съм гукала, леле,
кога съм била при мама,
кога ме мама решеше, леле,
руса ми коса растеше,
кога ме мама миеше, леле,
бяло ми лице цъфтеше.
O, yes, when mum combed me,
my hair grew long
Oh, als Mutter mich wusch,
strahlte mein Gesicht.
Du, Vogelein, singе wie damals.
Sing, sing, blow up and die.
Sick, sick, weh, wеh, heim, heim,

Имам heimweh за теб, каза детето.
Израз на тъга и липса,
на копнеж, което е вече истински проблематично.
Болка по дома, къщоболест -
човек седи вкъщи и е болезнено неподвижен.
Не, не точно така.
Има гурбет, изгнание, Българийо, хъшове, път.
На български човек отива и си идва,
за да тръгне пак.
И по пътя стига до завръщане
от другата страна на тръгването.
Това е.
Един въртящ се около себе си кръг.
Не ми е идвало на ум
да търся думи на принадлежност
или на признание.

Mein Ort

Eine dichtende Künstlerin und eine kunstgestaltende Dichterin im Gespräch über Berlin.

Lesung von Gedichten auf Koreanisch, Bulgarisch und Deutsch und Präsentation der Bilder Sanbangberg und Mahnmal von Sooki und  Kurzfilmen von Tzveta Sofronieva.

Im Rahmen der Ausstellung An meinem Ort, Januar 2006

Tzveta Sofronieva

 

lebt nach Aufenthalten an mehreren Orten der Welt als freie Autorin überwiegend in Berlin und schreibt auf Deutsch, Bulgarisch und Englisch Gedichte, Prosa und TheatertexteLiteraturinstallationen, Essays und wissenschaftliche Artikel, veröffentlicht in mehreren Sprachen, übersetzt Poesie, initiiert und entwickelt interkulturelle Netzwerke und Herausgaben.

PersonWerkeKritikenKontakt

 

Страницата на Цвета Софрониева на български език е в процес на изграждане.