Trost

zweiteilige Erzählung

 

SIEBZEHN QUELLEN, SIEBZEHN KRIEGE. Teil 1

DAS REVIER DER SCHICKSALSGÖTTIN. Teil 2 

in Verbotene Worte
Hrsg. Tzveta Sofronieva
München, Biblion Verlag, 2005 

»

Reise in die Einsamkeit

in Jahrbuch 3
Stuttgart, Edition Solitude, 1996

sowie in Esslinger Zeitung, 1.9.1996

»
»

Berlin-Sofia-Berlin

Erzählung

in Feuer, Lebenslust!
Stuttgart: Klett-Cotta Verlag, 2003 

»

Frau T.

Erzählung

Tulpek ege allatt, Budapest, 1998
Leteratura - Lettre Internationale, Sofia, 1999
Transcript-Review Nr. 25, 2006

»

Diese Stadt kann auch weiß sein

Erzählung

in Vielfalt der Stimmen
Hrsg. NGL, E. de Roos
Berlin, Jovis Verlag, 1995 

»
»
»

Erzählungen

zuletzt ERSCHIENEN:

DIESE STADT

KANN AUCH WEISS SEIN

Erzählungen und Geschichten

Verlag Hans Schiler, Berlin/Tübingen

 

und das Theaterstück "Saga über den abgerissenen Hof"

auf Deutsch in der Zeitschrift "Lichtungen" in Graz

»

Tzveta Sofronieva

 

lebt nach Aufenthalten an mehreren Orten der Welt als freie Autorin überwiegend in Berlin und schreibt auf Deutsch, Bulgarisch und Englisch Gedichte, Prosa und TheatertexteLiteraturinstallationen, Essays und wissenschaftliche Artikel, veröffentlicht in mehreren Sprachen, übersetzt Poesie, initiiert und entwickelt interkulturelle Netzwerke und Herausgaben.

PersonWerkeKritikenKontakt

 

Страницата на Цвета Софрониева на български език е в процес на изграждане.

Briefe einer Dichterin an einen Fahrradhändler oder eine Poetik der Küsse

in Mein heimliches Auge

Das Jahrbuch der Erotik XX.
Tübingen: Konkursbuchverlag, 2005 

»

Saga über den abgerissenen Hof

Ein Stück über eine Frau, einen Mann, die Anwesenheit eines Kindes, über noch eine Frau und einen Mann, Eltern und etliche Erwachsene zu viel. Der Titel wurde mehrfach geändert. Die Welt und die Zeit gehören im allgemeinen allen. Diese Theatererzählung ist mit Sicherheit von Цвета Софрониева.

»