Taufe

Graffiti-Aktion Gedichte aus der Spraydose des Poesiefestivals Berlin 2008

Graffiti-Künstler: Atem

Das Gedicht "Taufe" erschien in Eine Hand voll Wasser, Juli 2008

Tzveta Sofronieva

 

lebt nach Aufenthalten an mehreren Orten der Welt als freie Autorin überwiegend in Berlin und schreibt auf Deutsch, Bulgarisch und Englisch Gedichte, Prosa und TheatertexteLiteraturinstallationen, Essays und wissenschaftliche Artikel, veröffentlicht in mehreren Sprachen, übersetzt Poesie, initiiert und entwickelt interkulturelle Netzwerke und Herausgaben.

PersonWerkeKritikenKontakt

 

Страницата на Цвета Софрониева на български език е в процес на изграждане.

Taufe

Wir mieten von der Welt ein Sofa, eine Tür,

ein Kissen, einen Obstbaum, Flügel und ein Boot,

nennen es Zuhause, fügen mehrere Namen ein.

Morgen ist die Stadt neu, die Gesichter, 

die Fenster, die Wellen, das Licht und die Kiesel, 

in denen das Wasser Widerstand findet.

Wir mieten uns einen Steg, einen Fluss, Metropolenglimmer,

eine Zeremonie, den Priester und die singenden Nonnen,

Münzen, heilige Weide, Grenzen des Ichs, Zunge,

Teller und Gewürze für die Zunge, exotische 

Orte und uralte Zeiten. Verzehren es langsam. Und stehen 

vor einer neuen Taufe. Und viele Arten Wasser warten auf uns.

Und jedes Mal erschreckt uns die Berührung mit dem Taufbecken.

~